[EasyLinux-Suse] Suse Nachrichtensammlung, Band 139, Eintrag 15

Jan-Uwe Kögel klappstulle at directbox.com
Sa Jun 17 16:49:16 CEST 2017


On Fri, 16 Jun 2017 17:15:02 +0200
Walter <walter-munz at online.de> wrote:

> Sehr geehrte Damen und Herren,
> ich bewundere die User, die immer noch sich mit diesem
> unvollständigem System abgeben!

Ich kann schon verstehen, dass man an einer Distribution hängt.
Wer eben ohne Yast nicht leben kann, wem egal ist, ob Systemdienste
laufen oder eben nicht, wer Tonnen von überflüssigen und unnötige
Abhängigkeiten akzeptiert, der kann sicher mit SUSE glücklich werden.
Habe ich kein Problem damit.
Aber wenn es um meinen eigenen Rechner geht, und ich würde darauf auf so
etwas stoßen:

linux-4s98:/home/mmmm-03 # systemctl status -l spamd
● spamd.service - Daemonized version of spamassassin
   Loaded: loaded (/usr/lib/systemd/system/spamd.service; enabled;
vendor preset: disabled) Active: failed (Result: timeout) since Fr
2017-06-16 18:42:57 CEST; 36s ago Process: 677 ExecStartPre=/bin/bash
-c sa-update || true (code=killed, signal=TERM)

Jun 16 18:41:25 linux-4s98 systemd[1]: Starting Daemonized version of
spamassassin... Jun 16 18:42:57 linux-4s98 systemd[1]: spamd.service:
Start-pre operation timed out. Terminating. Jun 16 18:42:57 linux-4s98
systemd[1]: Failed to start Daemonized version of spamassassin. Jun 16
18:42:57 linux-4s98 systemd[1]: spamd.service: Unit entered failed
state. Jun 16 18:42:57 linux-4s98 systemd[1]: spamd.service: Failed
with result 'timeout'.

Könnte ich auch ausdehne auf mindestens Smartd oder Ifplugd.
6 Jahre nach der Einführung von Systemd schafft es SUSE immer noch
nicht Systemdienste so einzurichten, dass sie sich über den viel
gelobten Yast starten lassen. So starten lassen, dass dieser Start auch
einen Neustart des Rechners überlebt usw. usf.

Da bekomme ich nicht erst seit heute einen Hals.

> Ich verstehe nicht, warum nicht einige einen Test bei einem anderen 
> Betriebssystem machen?

Genau das ist meine Rede. Sich einfach mal umschauen und ergründen, was
andere Distributionen anders machen. Und vielleicht besser.

-- 
Jan-Uwe Kögel
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 488 bytes
Beschreibung: nicht verfügbar
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20170617/e06c94ff/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse