[EasyLinux-Suse] Drucken aus KMail

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Di Mär 14 15:15:48 CET 2017


Am Dienstag, 14. März 2017, 15:02:43 schrieb Willi Zelinka:

Hallo Willi,
> > 
> > ich habe erstmals versucht eine Mail auszudrucken und bekam
> > folgende Meldung:
> > Die Druckunterstützung in WebEngine ist derzeit eingeschränkt. Es
> > wird ein externer Webbrowser verwendet.
> > 
> > Dann wird die Mail im Konqueror geöffnet. Wäre eigentlich kein
> > Problem, aber die Umlaute funktionieren nicht. z.B.
> > Grüßen
> > 
> > Was kann man da tun. KMail 5.26.0, Leap 42.2
> 
> Etwas habe ich gefunden. Im Konqueror kann ich im Menü Ansicht die
> Kodierung "festlegen". Wenn ich UTF-8 wähle, dann ist es ok. Leider
> wird das nicht gespeichert, beim nächsten Mal erscheint wieder
> "Standard".
> 
> Bei meinem Druckvolumen kann ich damit leben. :-)

Bei der offline-Installation hab ich auch erstmal Kmail5 installiert bekommen.
Deshalb hab ich damals Kmail nicht gestartet,bevor ich alle Updates und den 
Wechsel auf Kmail 4.14 vollzogen hatte.
Dann erstmals Kmail gestartet.War wie unter 13.2.Alles da.

Auf 2 anderen Rechnern hab ich Kmail 5 behalten.
Danke für den Tip mit Konqueror.

Gruß Heiko.

-- 
Diese Mail wurde mit Kmail openSuse leap42.2 erstellt.


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse