[EasyLinux-Suse] Update auf openSUSE 42.2

Martina Sonderkamp mt.sonderkamp at gmail.com
Sa Mär 25 09:08:37 CET 2017


Hallo und Guten Morgen

Sollte die Frage schon in ähnlicher Form abgehandelt worden sein bitte ich
um Nachsicht. Ich bin hier neu angemeldet, weil die Liste Opensuse wieder
keine Mail von mir akzeptiert.

Ich habe den Schritt von openSUSE 42.1 zu 42.2 lange hinaus gezögert.  
Schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit und zu erwartende Regressionen
bei KDE sind der Grund.

Folgendes ist passiert:
Während des Updates gab es ca. 10 mal eine Meldung, dass das Softwarepaket
nicht herunter geladen werden kann. Ich habe dort, nach mehrmals erfolglosen
"wiederholen", jedes mal "überspringen" gewählt. In der Folge war, wie
befürchtet, die nicht vollständig aktualisierte Installation nicht
startfähig.
Darauf habe ich mir von einem Bekannten einen USB-Stick mit openSUSE 42.2
machen lassen und davon neu installiert. Wegen meiner speziellen
Anforderungen sind die Partitionen /srv /var und /home nicht, /boot / und
/tmp aber im Ablauf der Installation formatiert worden.
Die Installation scheint normal abgelaufen zu sein.

Jeder Versuch mich anzumelden endet trotzdem nun bei

Configuration file /home/mukkel/.config/plasmashellrc not writable Please
contact your system administrator

Mit Webserver, Datenbanken und deren Wartung/Reparatur kenne ich mich etwas
aus.  
Desktop, und hier speziell das Verhalten von KDE, wird mir immer
rätselhafter.
Backup und Dumps der Datenbanken sind vorhanden. Allerdings wäre, alleine
auf Grund des zeitlichen Aufwandes, ein vollständiger Neuaufbau für mich im
Moment die wirklich nur allerletzte Option.

Martina Sonderkamp



---
Diese E-Mail wurde von AVG auf Viren geprüft.
http://www.avg.com



Mehr Informationen über die Mailingliste Suse