[EasyLinux-Suse] xdg-su: /sbin/yast2 sw_single

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Mi Mär 29 15:29:53 CEST 2017


Am Mittwoch, 29. März 2017, 10:51:09 CEST schrieb Jan-Uwe Kögel:

Hallo.

> On Tue, 28 Mar 2017 20:41:00 +0200
> 
> Udo Teichmann <hauptmann_rumpelstoss at gmx.de> wrote:
> > Wenn ich Yast aufrufen öffnet sich eine Art kleines Terminal mit der
> > Kopfzeile
> > 
> > xdg-su: /sbin/yast2 sw_single
> > 
> > Password:
> > 
> > 
> > Klicke ich dort rein, schließt es sich. Versuche ich etwas
> > einzugeben, schließt es sich auch sofort, ohne dass ich die Eingabe
> > beenden kann.
> 
> Da Mate auf dem Gtk-Toolkit (Doppelt-Gemoppelt) aufbaut, sollte dort
> doch für die Passwortabrage/Eingabe auch der passende pinentry-gtk
> (2/3)-Dialog verwendet werden? Ich könnte mit aber denken, dass dieser
> ähnlich wie beim pinentry-kde-KDE Dialog, für SUSE nicht zu den
> Abhängigkeiten zählt und deshalb überhaupt nicht installiert ist?
> 
> Mache eine Konsole auf, in der Du mit dem Befehl
> 
> rpm -qa | grep pinentry*
> 
> überprüfst was installiert ist.

https://forums.opensuse.org/showthread.php/522763-New-install-Error-messsage-None-of-the-authentication-protocol-specified-aer-supported

Scheint einfach ein bug zu sein.
Bei einem nur nachinstallierten Mate wie normalerweise bei mir als KDE-Nutzer 
scheint das nicht aufzutreten,bin mir aber nicht sicher.
Da hier aber schon xfce als 2. Session in tumbleweed installiert ist,fällt 
mate hier aus,kann also nicht prüfen,ob zumindest in tumbleweed das Problem 
mittlerweile behoben wurde.

Gruß Heiko.


-- 
erstellt mit opensuse tumbleweed Kmail


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse