[EasyLinux-Suse] 42.2 startet nicht

Willi Zelinka wi.zeli at aon.at
Mo Mai 15 16:13:07 CEST 2017


Hallo Horst,

Am Montag, 15. Mai 2017, 09:26:24 CEST schrieb Horst Schwarz:
> Halli willi,
> Dank für dein Mail!
> 
> >> > Das solltest du uns posten.
> >> > 
> >>   Subsystem NVIDA Corparation Device [10de:093c]

hier fehlt leider die Type der Karte. Wie alt ist der PC?

> >>   Kernel driver in use: nvida
> >>   Kernel modules: nouveau, nvida
> > 
> > ich würde sagen, das ist ok.
> > Erinnerst Du Dich noch, was Du gemacht hast, bevor dieser Fehler
> > aufgetreten ist, z.B. ein Update?
> 
> Da war rein gar nichts. Ich habe den Rechner am Abend runter gefahren und
> am nächsten Morgen gestartet. Und da konnte nicht mehr gestartet werden.
> 
> > Wir könnten noch versuchen, die Grafik manuell zu starten. Wenn das System
> > bereits beschädigt ist, kann das weitere Fehler verursachen.
> 
> Ich habe zwei Lösungsmöglichkeiten.
> 
> - mit der Installationsdisk starten und die Reparatur zu wählen.
> Ich habe vor Jahren gelesen, das sollte man lassen.
> Ich habe immer diesen Weg gewählt, wenn durch Microsoft das
> Bootmenü zuerschossen wurde.
> Ob die Vorbehalte noch existieren, weiß ich nicht!
> 
> - Neuinstallation und /home lassen wie es ist.
> 
> Was meinst du???

Mit der Installationsdisk kannst Du den Bootloader reparieren. Da nicht klar 
ist, was kaputt ist, ist eine Reparatur schwierig. Eine Neuinstallation ist 
sicher der einfachste Weg. Du musst nur aufpassen, dass Du den richtigen 
Grafiktreiber wählst. Den Mesa-dri-nouveau würde ich nicht nehmen, bzw. 
ablehnen.

Liebe Grüße
Willi






Mehr Informationen über die Mailingliste Suse