[EasyLinux-Suse] 42.2 startet nicht

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Di Mai 16 11:07:37 CEST 2017


Am Dienstag, 16. Mai 2017, 09:21:22 CEST schrieben Sie:

 
Hallo Horst.
> 
> > Hallo Willi,
> > danke für den Rat für die nächsten Schritte.
> > ich habe das Gefühl, wir kommen weiter!
> > 
> > >> Ich abe alles mögliche probiert, die Eintrräge zu ändern.
> > >> Ist mir nicht gelungen.
> > >> 1. ist meine Annahme der Änderung richtig?
> > >> 2. wie werden die Einträge geändert?
> > > 
> > > Arbeite Dich in Yast bis zur Softwareverwaltung durch und deinstalliere
> > > das Paket für das proprietäre Kernel Treibermodudl.
> > > Erst dann können wir weiter sehen.
> > 
> > Ich bin vorsichtig und will nichts falsch machen!!
> > Darum die Absicherung:
> > 
> > Ich rufe YaST auf und gehe zu Installation/Deinstallation Software,
> > suche nvidia und deinstalliere diesen Treiber.
> 
> Ich würde die aus dem nvidia-Repo deinstallieren.
> 
> http://picpaste.de/Screenshot_20170516_090707-fbxGtiUx.png
> 
> http://picpaste.de/Screenshot_20170516_090849-e4LhaKYQ.png
> 
> Also die 3,die rechts mit i als installiert angegeben sind.

Ich kann wohl nicht bis 5 zählen.

> Aber
> 
> > Ist das so ok?
> 
> warte mal lieber auf Willis okay.
> Prinzipiell setzt das nämlich voraus,daß nouveau funktioniert auf deinem
> Rechner und das ist bei Suse eher ein Schwachpunkt.Aber wenn die Grafik bei
> der Installation funktioniert hat,kann man auf alle Fälle erstmal zurück.
> Da wohl kein nouveau-Entwickler opensuse benutzt,ist man mit Debian-ubuntu
> besser dran,da dort besser getestet.
> Auch ein Grund,weshalb ich zumindest auf einem Rechner mit nvidia-Grafik
> jetzt Debian benutze,/home behalten.

In meinem Fall war das leichter,da plasma5 noch nicht auf den Rechnern 
war.Debian und mageia bringen erst in der nächsten Version plasma5 mit,dann 
auch in Version 5.8.x
Das ist weitgehend mit opensuse leap 42.2 kompatibel.Beide werden in Kürze 
rauskommen.
Man könnte dann drüberinstallieren und /home behalten,muß man dem 
Partitionierer dann auch mitteilen.
Jedenfalls hat der Wechsel von opensuse 13.2 aufDebian stable,beide mit KDE4 
keine Probleme bereitet.
Auch nicht der von opensuse 13.2 auf mageia 5,da beide,auch Debian weitgehend 
das gleiche KDE4 benutzen (4.14).
Deshalb hab ich auf klar Schiff machen verzichtet.
Das soll keine Abwerbung sein,bin aber auch immer mal wieder von opensuse von 
der Grafik verlassen worden.
Nachdem ich mit leap auf der nvidia-Kiste mit nouveau nach der Installation 
keine Grafik hatte,besser,keine benutzbare,hats mir diesmal gereicht.Auch 
Debian brauchte einige Minuten,bis die Streifen verschwanden,seitdem ist aber 
Ruhe.Der freie Treiber funktioniert wirklich gut,habe deshalb den prop. 
Treiber erstmal nicht eingespielt.
 
Gruß Heiko.


-- 
erstellt mit Kmail openSuse leap 42.2  The computer said
'Install Windows 10 or better'
So I installed Linux.


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse