[EasyLinux-Suse] Service fstrim

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Mi Nov 15 19:26:08 CET 2017


Hallo.

Gibt es /etc/cron/weekly?Angeblich gab es in leap 42.1 da schon ein
Script,daß man sich eigentlich da nicht drum kümmern mußte.Eigentlich soll
das heutzutage sowieso unnötig sein.

http://blog.helmutkarger.de/linux-und-moderne-ssd-speicher/

Gruß Heiko.

Am 14.11.2017 15:05 schrieb "Gerd Pfannenstiel" <
stiel-pfannen-gerd at t-online.de>:

> Das ist natürlich richtig Sladko.
> Mein Frage war eigentlich, warum ist das in Yast eingebaut, lässt sich
> aber nicht einrichten oder benutzen. SSD ist ja nun keine Technik die erst
> gestern entstanden ist.
> Gibt es bei open SUSE keine Kontrollen, die so eine Fehlfunktion
> rechtzeitig merken? Merken, bevor so etwas offenbar kaputt unter die Leute
> geworfen wird?
>
> Gerd Pfannenstiel
>
>
> -----Original-Nachricht-----
> Betreff: Re: [EasyLinux-Suse] Service fstrim
> Datum: 2017-11-12T18:31:01+0100
> Von: "Sladko Ristic" <ristic-sladko at eclipso.email>
> An: "suse at easylinux.de" <suse at easylinux.de>
>
> Am Fri, 10 Nov 2017 10:25:03 +0100 (CET)
> schrieb Gerd Pfannenstiel <stiel-pfannen-gerd at t-online.de>:
>
> Hallo Gerd
>
> > Warum bietet openSUSE einen Service für "fstrim" (Discard unused
> > blocks) an, obwohl dieser sich nicht einrichten und damit auch nicht
> > benutzen lässt?
>
> Vergiß Yast.
> Bastle Dir ein Script nach meinem Muster
>
> ------------------------------------------
>
> #!/bin/sh
>
> LOG=/var/log/batched_discard.log
>
> echo "*** $(date -R) ***" >> $LOG
> fstrim -v / >> $LOG
> fstrim -v /boot >> $LOG
> fstrim -v /home >> $LOG
> fstrim -v /var >> $LOG
> fstrim -v /srv >> $LOG
>
> -------------------------------------------
>
> Die zu trimmenden Partitionen musst Du natürlich passend machen.
> Verschiebe das nach
>
> /etc/cron.daily
>
> oder
>
> /etc/cron.weekly
>
> oder
>
> /etc/cron.monthly
>
> Mache es dort ausführbar. Fertig ist der Lack!
> Größte Vorteil? Was in das Log geschrieben wird kann man sogar
> verstehen.
>
> --
> Sladko Petr Ristic
> 
>
> ----------------------------------------------------------------
> Gesendet mit Telekom Mail <https://t-online.de/email-kostenlos> -
> kostenlos und sicher für alle!
> _______________________________________________
> Suse mailing list
> Suse at easylinux.de
> http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse
>
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20171115/08b195c0/attachment.htm>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse