[EasyLinux-Suse] Gelöst: CPU/GPU richtig auslasten

Jens Liebmann zwiebelleder-portemonnaie at t-online.de
So Nov 26 16:07:16 CET 2017


Am Dienstag, den 21.11.2017, 17:19 +0100 schrieb Jens Liebmann:

Hallo Liste

Es gibt viele Möglichkeiten!
Dutzende von Scripten, die den Prozessor belasten. 
Oder die Zahl Pi bis auf tausende Stellen genau berechnen lassen.

Das m.M.n. einfachste hat genau das im Namne was es macht: Stress!

stress -cpu n

Wobei "n" für die Anzahl der CPU-Kernen steht, in meinem Fall also 4.
Ich habe teilweises Verständnis - finde es trotzdem schade, dass Leute
die so etwas aus dem Lamäng schütteln ihr Wissen hier nicht mehr teilen
möchten.

-- 
Jens Liebmann


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse