[EasyLinux-Suse] Nach wie vor: Kmail und smtp.googlemail.com

Richard Kraut fossuser at famka.net
Mo Sep 25 00:43:52 CEST 2017


Am Sonntag, den 24.09.2017, 10:58 +0200 schrieb Daniel Hegenbarth:

> Bei mir hat es mit dem Googlekonto nie funktioniert.
> 
> Ich habe es nur nicht ernst genommen, weil dort außer ein paar unwichtigen
> Newsletter und einem kurzen Versuch die Mailingliste zu erreichen nie was
> gelaufen ist.

Sehr ähnlich sieht es bei mir aus. Diverse Statusmeldungen z.B. wann einer
meiner abonnierten YouTuber ein neues Video hochgeladen hat bekomme ich da.
Aber ich führe darüber keine auch nur annähernd ernstere Korrespondenz.

Für sowas hatte sich Google disqualifiziert als, gut ist jetzt schon lange
her, es meine digital signierten und/oder verschlüsselten Mails nicht mehr
zustellte und meinte, dass eben derartige Mails von mir im Verdacht stünden
Schadsoftware zu beinhalten.

-- 

MfG Richi
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 833 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20170925/0501de44/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse