[EasyLinux-Ubuntu] Savage 3D mal wieder

Thomas Schäfer cplusplus at flying-bordercollies.de
Mon Apr 30 08:15:39 CEST 2007


Am Montag 30 April 2007 schrieb Thomas Schäfer:
> Hallo Liste!
> Jetzt bin ich doch glatt fast rückwärts vom Stuhl geplumpst: ich habe das
> neue kubuntu 7.04 installiert und nur so aus Spaß habe ich auf der Live CD
> mal die konsole geöffnet und glxgears ausgeführt....
> Ich habe glatt 280-300fps rausbekommen und das nachdem ich schon fast
> aufgegeben hatte jemals 3D auf meiner Karte zum Laufen zu bekommen! Dann
> aber die Ernüchterung: Nach der Installation hat sich nix verändert: 40 bis
> max. 70 FPS.
> Meine Vermutung ist, dass die Erkennung der Videokarte auf dem Live-system
> einfach die richtige ist, während sie beim installierten System irgendwie
> ver...hunzt ist.
> Wie ich darauf komme? Schau ich in die xorg.conf, dann steht nicht meine
> Grafikkarte (S3 savage IX/MX) sondern einfach nur "VESA" und "PCI" statt
> "AGP 2X". OK, und dann kommt dazu, dass ich beim ersten Start etwas
> Probleme hatte zu arbeiten, weil die auflösung auf
> tausendzweihundertirgendwas x 1024 stand... Mein Laptop schafft aber nur
> 1024x768, alles was größer ist wird nicht mehr angezeigt. Die Folge war,
> dass die KDE Leiste im unsichtbaren Bildbereich war....
>
> Bitte helft mir! Kann man herausfinden, mit welchen einstellungen die
> LiveCD läuft? Gibt es sowas wie eine xorg.conf im RAM, oder hat man da
> keine Chance?
>
> Grüße Thomas

Ach so:

Vielleicht hilft das weiter, die entsprechenden Ausgaben von meiner alten 
Distro:
Ausgabe von: lspci|grep AGP

00:01.0 PCI bridge: Intel Corporation 440BX/ZX/DX - 82443BX/ZX/DX AGP
bridge (rev 03)

Ausgabe von: lspci -vv (gekürzt!)

01:00.0 VGA compatible controller: S3 Inc. 86C270-294 Savage/MX-MV (rev
11) (prog-if 00 [VGA])
        Subsystem: Toshiba America Info Systems Unknown device 0001
        Control: I/O+ Mem+ BusMaster+ SpecCycle- MemWINV- VGASnoop-
ParErr- Stepping- SERR- FastB2B-
        Status: Cap+ 66MHz+ UDF- FastB2B- ParErr- DEVSEL=medium >TAbort-
<TAbort- <MAbort- >SERR- <PERR-
        Latency: 248 (1000ns min, 63750ns max), Cache Line Size 08
        Interrupt: pin A routed to IRQ 11
        Region 0: Memory at f0000000 (32-bit, non-prefetchable) [size=128M]
        Expansion ROM at 2c000000 [disabled] [size=64K]
        Capabilities: [dc] Power Management version 1
                Flags: PMEClk- DSI+ D1+ D2+ AuxCurrent=0mA
PME(D0-,D1-,D2-,D3hot-,D3cold-)
                Status: D0 PME-Enable- DSel=0 DScale=0 PME-
        Capabilities: [80] AGP version 1.0
                Status: RQ=32 Iso- ArqSz=0 Cal=0 SBA- ITACoh- GART64-
HTrans- 64 bit- FW- AGP3- Rate=x1,x2
                Command: RQ=1 ArqSz=0 Cal=0 SBA- AGP- GART64- 64bit- FW-
Rate=<none>
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 189 bytes
Beschreibung: nicht verfügbar
URL         : http://www.easylinux.de/pipermail/ubuntu/attachments/20070430/b0368ba8/attachment.pgp