[EasyLinux-Ubuntu] Scanner , aber . . .

Manfred Laun manfred.laun at gmail.com
Son Feb 4 21:50:03 CET 2007


Hannibal schrieb:
> Manfred Laun schrieb:
>>
>> Hi Bernd,
>>
>> Bei Xsane stellt sich die Frage, womit Du nun nicht zufrieden bist?
>> Hat Xsane Deinen Scanner richtig erkannt?
>>
>>
>> MfG
>> Manfred
>>
>> ------------------------------------------------------------------------
>>
>> _______________________________________________
>> Ubuntu mailing list
>> Ubuntu at easylinux.de
>> http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/ubuntu
> Hi Manfred,
> 
> ich hab nochmal alles durchgesehen. Ich glaube, mein Scanner ( Cannon 
> CanoScan Lide 25, wird von Kubuntu 6.06.1 problemlos erkannt ) scannt 
> mit einer zu niedrigen Auflösung.
> Ein normales Bild (9 x 13) wird mit 9,3 KB (253x173) eingelesen.
> Mit Gnome-Photo-Print läßt es sich vergrößern, aber logischer weise nur 
> im begrenzten Rahmen. Ich finde aber bei Kooka keine Einstellmöglichkeit 
> ( der Button "1:1" bleibt wirkungslos ).
> 
> mfG Bernd
> 
HI Bernd,

ich verwende hier nicht "Kooka" sondern Xsane Version 0.991 !

Im Hauptfenster lässt sich die einzuscannende Auflösung - unabhängig von 
der Type (text, jpeg, tiff, png, pdf, etc.) -
in den folgenden dpi-Schritten einstellen:

25,
50,
75,
100,
150,
200,
300,
400,
600 und
1200 dpi

Je nach Größe der Vorlage und der eingestellten Auflösung kommen da eine 
ganze Menge
Megabyte beim Ergebnis zusammen!

Soviel zu Xsane, zu "Kooka" kann ich Dir nichts sagen, da ich es nicht 
kenne, sorry.

Mit der bei Dir vorgegeben - offenbar festen - kleinen Auflösung kann 
man auf jeden Fall nicht glücklich werden!
Insofern zweifle ich an der richtigen Erkennung Deines Scanners, denn 
der wird doch sicherlich die heute üblichen Auflösungen von mindestens 
bis 1200 dpi oder sogar noch mehr liefern können?
Beim Einscannen von Dias braucht Du nämlich mindestens die Einstellung 
von 1200 dpi, besser 2000 dpi.


Gruß
Manfred
-- 
| UBUNTU Linux 6.10 | Kernel 2.6.17-10 | Gnome 2.16.1 | Seamonkey 1.1 |