[EasyLinux-Ubuntu] NDAS unter Linux?

Markus Goebel markus.goebel at gmail.com
Mon Feb 5 11:07:45 CET 2007


Hallo Freunde,

ich benutze Ubuntu Dapper Drake auf einem IBM Thinkpad T43 und habe
gerade einen "Freecom Network MediaPlayer-35 Drive-In Kit"
(http://www.freecom.com/ecproduct_detail.asp?ID=3290&CatID=400) an
meinen Fernseher und die Stereoanlage angeschlossen, so dass ich damit
Filme und Musik sehen und hören kann, die entweder auf der im
MediaPlayer eingebauten Festplatte liegen oder auf dem Windows-Laptop
meiner Frau, mit dem er über Ethernet verbunden ist.

Seit einem Firmware-Update kann ich auch übers Netzwerk neue Dateien
auf die eingebaute Festplatte des MediaPlayers kopieren. Er
funktioniert jetzt nämlich als Network Direct Attached Storage (NDAS).

http://de.wikipedia.org/wiki/NDAS

Dazu musste ich unter Windows eine Software installieren, mit der man
übers Netzwerk auf die Festplatte des MediaPlayers schreiben kann.
Nach der Installation der Software musste ich zwei Geheimnummer ("Ndas
read key" und  "Ndas write key") eingeben, damit der Laptop auf die
Festplatte des MediaPlayers schreiben darf.

Meine Fragen nun:

1.) Wie kann ich auch unter Linux auf den MediaPlayer lesend und
schreibend zugreifen?

2.) Wie richte ich Samba ein, so dass der MediaPlayer über unser
Netzwerk die Filme und die Musik abspielen kann, die als Dateien auf
meinem Linux-Laptop liegen?

Der Support von Freecom sagt lediglich, "Treibersoftware bieten wir
für Linux leider nicht an".

NDAS wird wohl nur von der Firma Ximeta (http://www.ximeta.com/)
angeboten und es soll auch Linux-Treiber von ihr geben. Aber so
richtig verstanden habe ich die Installation nicht.

Kennt vielleicht jemand eine elegante Methode, wie ich das NDAS unter
Ubuntu zum Laufen bringe? Vielleicht kann Easylinux auch in der
nächsten Ausgabe einen Artikel darüber bringen? NDAS scheint sich
auszubreiten, weil es Netzwerkfestplatten bereitstellt, auf die jeder
zugreifen kann, und es billiger ist als Network Attached Storage
(NAS).

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Ciao
Markus




-- 
===================================
 Markus Goebel, Journalist
 E-MAIL: markus at goebel.net
 WEBSITE: http://www.goebel.net/
 FON: +49-30-44673252 (ENUM)
 FAX: +49-30-484988984
 ICQ: 137114295
 SKYPE: markus_goebel
 GIZMO PROJECT: markus_goebel
 SIP: mgoebel at iptel.org
 JABBER: markus.goebel at gmail.com
===================================

Kostenlos 20 Abzüge von Ihren Digitalfotos bei Snapfish!
Einfach hier anklicken:
http://ad.zanox.com/ppc/?4300302C1348427786T