Mailserver mit Spamfilter (was: [EasyLinux-Ubuntu] Spamfilter [was: Installation von antivir})

Johannes Kastl ojkastl at gmx.de
Die Mar 6 12:45:43 CET 2007


Am 24.02.2007 22:02 schrieb Sven Bretfeld:

> Ich würde am liebsten zwischen dem MTA (fetchmail) und dem MDA
> (procmail) nach Spam filtern und diese nach /dev/null verfrachten. Als
> MUA benutze ich Mutt. Hat jemand Erfahrung damit? Was benutzt man am

Die c't hatte mal nen Artikel zu ihrem Debian-Mailserver, der den
ganzen mail-Kram ziemlich gut (zumindest für mich als Laien) erklärt hat.
Ich find nur gad den Link nicht mehr, sollte irgendwo unter
heise.de/ct stehen.

Ich find hier grad
http://www.heise.de/open/artikel/74991/

auf Anhieb, der ist zwar mit Suse 10.1, sollte generell aber passen.

OJ
-- 
Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein.

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 187 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : http://www.easylinux.de/pipermail/ubuntu/attachments/20070306/64c6f4b6/signature.pgp