[EasyLinux-Ubuntu] (OT) Spam

Manfred Laun manfred.laun at gmail.com
Son Okt 19 13:46:28 CEST 2008


Amadeus Bippelsterz schrieb:
> Am Samstag, den 18.10.2008, 22:49 +0200 schrieb Manfred Laun:
> 
> Hallo Manfred

Hallo Amadeus

>> Habe seit Jahren einen Free-Account bei googlemail.
>> Die filtern nahezu 100% aller Spam-Mails aus, bei monatlich mehreren hundert
>> Pro Jahr(!) rutschen etwa 1-2 Mails mal an mich durch.
>>
> Ohne jetzt in Polemik verfallen zu wollen - aber alleine beim Namen
> Google bekomme ich eine Gänsehaut! Ähnlich auch bei anderen großen
> Anbietern - telekom, freenet, web, yahoo und wie sie alle heißen. Und
> ganz besonders dann, wenn die Firmensitze auch noch im Ausland sind...

Das Ergebnis - unterm Strich - ist für mich entscheidend.

Neben meinem Goggle-Account benutze ich auch ein Konto bei WEB de.
Bei allen Vergleichen belegen besonders diese beiden Spitzenplätze.
Nachteile konnte ich keine feststellen. schon gar nicht bekomme ich 
dabei eine "Gänsehaut".  ;-)
Bei unserer globalen Vernetzung ist m.E. In- und Ausland dabei kein Thema.

Bei weitem ziehe ich es vor, fragwürdige Mails erst gar nicht auf meinen 
Rechner zu bekommen,
denn mit einer eigenen Filterung ist dieses Höchstmaß an Schutz offenbar 
nicht zu erreichen!

Es kann nicht falsch sein, wenn Millionen von Benutzern die von Dir 
aufgezählten Provider
für ihren E-Mail-Betrieb benutzen.

Hier lohnt es aber m.E. nicht, diese OT-Problematik, einer externen 
Mail-Filterung bei Providern,
weiter zu verfolgen.



Hiermit wünsche ich allen einen angenehmen Sonntag
Manfred
-- 
Linux Ubuntu 8.04.1 LTS 'Hardy'
Linux Registered User #478671, http://counter.li.org