[EasyLinux-Ubuntu] Keine Verbindung üueber DSL-Moden ins Netz

Frank von Thun frank at vonthun.de
Die Jun 15 13:21:09 CEST 2010


Am Montag, den 14.06.2010, 19:56 +0200 schrieb Karl-Heinz Wallon:
> Am Sonntag, den 13.06.2010, 20:42 +0200 schrieb Frank von Thun:
> 
> Hallo Frank,
> 
> mmhh mit dem was du schreibst kann ich wenig bis gar nix anfangen.
> Aber mal eine andere Frage:
> Hast du dein DSL-Modem unter Ubuntu angemeldet/eingerichtet?
Das ging nicht und das war die Frage
> Von den DHCP-Routern sind wir nämlich so richtig verwöhnt, anstecken und
> läuft. Bei einem Modem ist das nicht so.
> Ich hab bei einer bekannten einmal ein DSL-Modem unter Etch
> eingerichtet, mit pppconfig und später mit pppoe verwendet - bzw.
> KInternet hat es dann akzeptiert und die Verbindung konnte nach dem
> einrichten damit hergestellt werden!
> Nach dem start von pppconfic von der Konsole musst du hier die
> Zugangsdaten für deinen DSL Zugang eingeben, die Hilfe des Programmes
> ist echt brauchbar, besonders wenn es um die Eingabe der Zugangsdaten
> geht. Wahrscheinlich musst du auch erst einmal pppoe und pppconfic
> installieren.
Gibt es KInternet und die anderen Programme dazu unter Ubuntu auch? 
Sowas habe ich gesucht :-)
> 
> > Bitte mit einer Schritt für Schritt-Anleitung oder die richtige 
> > Seite in Heikes Buch - ich finde da nichts. Vermutlich ist so 
> Debian Etch Seite 162ff.
Danke 
> 
> Das hat aber !nur! unter Etch geklappt! Live-CD's haben über das Modem
> nicht funtktioniert, nicht mal Windows (totzt Orginalsoftware) hat es
> gefunden.
Bei KDE ging es vor der Router-Zeit immer, habe jetzt dort aber Gnome.

> Ich rate dir das, was ich bei Ihr auch gemacht hab. Ich hab Ihr bei
> E-Bay einen Router gekauft (Speedport 700v) und schon ging alles vieeel
> einfacher. Und Sie ist glücklich.
Habe bei Soft-Carrier damals teure 200,-E +MwSt bezahlt - das Geld 
werfe ich nicht gerne weg.
> Gruß Karl-Heinz

Bin mal so frei und beante kurz Johannas Frage :-)
> > Habe gestern eine Dell-Kiste mit XP bekommen. Habe den PC  entmüllt
>> um Platz für ein Linux zu machen. Am Ende hat er 
> wer ist der "er"?
Der Rechner mit XP
> ohne mein Zutun 25 Update-Dateien geladen,
XP-Updates?
Vermutlich, kann es aber nicht mehr feststellen, 
habe es versehentlich gelöscht :-)
Sachen, die irgendwas ohne Nachfrage laden sind mir 
sowieso unheimlich.
Gruß Frank

>