[EasyLinux-Ubuntu] xfce remote control

Wolfgang Voelker wolfgangvoelker at superkabel.de
Do Okt 13 09:39:52 CEST 2011


Hallo Ralf,

Am 13.10.2011 01:52, schrieb Ralf Fleckenstein:
>
> irgendwann ist es dann leider vorbei mit der Remotecontrol, dann hängt
> sich irgendetwas auf und alles läuft wieder ausschließlich lokal.
Dann einfach malt mit Alt+F2 synergys dem Ganzen einen kleinen Tritt
versetzen, also starten. Ich muß dies nach jedem Rechner hochfahren neu
machen. Hat aber auch den Vorteil, das der Dienst nur läuft, wenn ich
ihn wirklich brauche.
> Aber bis dahin war es beeindruckend.
Ja da bekommt man große Stauneaugen.
> Ich muß gestehen, daß ich auf der Leitung stand, denn ich suchte
> ständig nach dem Remote-Desktop, bis ich plötzlich den Mauszeiger auf
> dem riesigen Nachbarbildschirm sah. :-[   I
Genau, es ist wirklich so simple und du kannst noch drei Rechner mehr so
fernsteuern Also links, rechts, oben, unten. Die müssen nur einen
eigenen Bildschirm haben. Und es geht auch wunderbar mit XP.

Gruß

Wolfgang

-- 
--
Fällt der Bauer tot vom Traktor, brennt in der Nähe ein Reaktor. Und wenn der Nächste runterfällt, hat man ihn wieder angestelt.

-- Andreas Rebers --


-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 262 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/ubuntu/attachments/20111013/bccbcf5f/attachment-0001.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Ubuntu