[EasyLinux-Ubuntu] Ärger mit USB-Stick

Alfred Zahlten a.zahlten at googlemail.com
So Okt 23 13:19:43 CEST 2011


Am Sonntag, den 23.10.2011, 13:03 +0200 schrieb Ralf Fleckenstein:
> Hallo alle zusammen,
> mit den usb-sticks unter Linux hatte ich nun ja schon des öfteren Ärger.
> Aber gestern gabs nun auch mal einen Datenverlust.
> Was geschah:
> xfe meldet sinngemäß: Only root can unmount !
> Es ging um ein paar kb, der Prozeß schien beendet. Also, (ja ja, ich 
> weiß) zog ich einfach den Stick.
> Dann die Frage, wo die Daten denn nun sind. Weg waren sie. :-(

Der kluge Tip wäre bei FAT formatierten Sticks gewesen, Rechtsklick auf
die USB Ikone und auf "Laufwerk sicher entfernen" klicken! 
Damit werden alle noch offenen Vorgänge abgeschlossen, die USB Ikone
verschwindet vom Bildschirm und der Stick kann abgezogen werden.

Anders mag er bei einer mit Linux formatierten USB Platte sein, doch da
haben andere mehr klugen Tip auf Lager.


> Nun habe ich mal folgendes gemacht:
> Eintrag in fstab:
> UUID=5EEAB476178173CB        /home/flecralf/Kingston8gb    ntfs 
> rw,uid=1000
> UUID=7FFAA3251BA1F1B0        /home/flecralf/Verbatim8gb    ntfs 
> rw,uid=1000
> 
> Und  die entsprechenden Ordner unter NICHT-Root angelegt.
> 
> Toll, klemm ich nun den Stick an, kommt die Meldung, daß ich keine 
> Berechtigung zum Mounten hätte. :-[
> Immer erst mit xfe Rootrechte anzufordern ist mir ein bißchen arg paranoid.
> Und, mit dem hal-Dings-Teil will ich mich nicht anlegen.
> Hat jemand mal einen klugen Tip auf Lager ?
> 
> Gruß und schönen Sonntag noch
> Ralf
Ebenfalls, Gruß Alfred



Mehr Informationen über die Mailingliste Ubuntu