[EasyLinux-Ubuntu] Dualboot Squeeze/Win XP

Uwe Herrmuth u.herrmuth at gmx.de
Mi Okt 26 10:29:34 CEST 2011


Hallo Heiko,

Heiko Ißleib schrieb am 26.10.2011 um 02:12:

>Hat man 2 Systeme drauf,sollte ein Bildschirm
>auftauchen,wo man mit den Pfeiltasten das,was man
>gerade hochfahren möchte,auswählen kann.

Ich ergänze mal: Auch bei nur einem installierten Linux-System auf dem
aber mehrere verschiedene Kernel installiert sind, wird das Bootmenü
mit den bootbaren Kerneln angezeigt.
Debian-basierte Systeme wie Ubuntu löschen bei der Installation neuerer
Kernel übrigens den (die) älteren Kernel nicht automatisch. Deshalb
wächst da das Bootmenü immer mehr. Da muss man dann von Hand mal die
nicht mehr benötigten Kernel über die Paketverwaltung entfernen.

>Bei Suse taucht der Grub immer auf,kann z.B.
>zwischen normal und failsafe auswählen.

Suse war zumindest in der Vergangenheit (bis 9.3 mit Sicherheit) immer
das einzige System, welches den alten Kernel bei Installation eines
neueren automatisch und ungefragt gelöscht hat. Wenn dann beim Update
irgendwas schief lief, konnte man nicht mal mehr mit dem alten Kernel
booten.

Viele Grüße
Uwe

-- 
UbuntuStudio 10.04.3 LTS Kernel 2.6.38-11-generic GNOME 2.30.2
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 198 bytes
Beschreibung: nicht verfügbar
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/ubuntu/attachments/20111026/59b47119/attachment-0001.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Ubuntu