[EasyLinux-Ubuntu] Ungültige Signatur bei Mails an die Liste?

H.-Stefan Neumeyer hsn.debian_user at arcor.de
Fr Jul 5 10:42:23 CEST 2013


Am Freitag, den 05.07.2013, 10:16 +0200 schrieb Uwe Herrmuth:

Moin Uwe

> 
> Na da hast Du offensichtlich gegen eine Wand geredet. ;-)
> 
Die schreiben mir normalerweise nicht über diese Adressen - und wenn
doch, dann halt nicht offen. 


> >Was soll man davon also halten?  
> 
> Zumindest aufmerksam bleiben. Echelon, Prism usw. fordern geradezu
> die Verschlüsselung heraus. Ich hab allerdings wenig Hoffnung, dass
> diese Erkenntnis bei der breiten Masse von E-Mail-Nutzern wirklich
> ankommt. Das Totschlag-Argument "Ich hab doch nichts zu verbergen"
> zieht leider immer noch und die Unbequemlichkeit eines zusätzlichen
> Mausklicks tut ihr Übriges.
> 
Wem erzählst Du das - Generation Fratzenbuch eben! :-(



Die e-Mail-Adresse nimmt grundsätzlich keine privaten Nachrichten
entgegen.

Für solche bitte an <hsn.neumeyer[dot]arcor.de> senden
GnuPG-Schluesselkennung für diese Adresse: 7CAB525
-- 
Gruß Stefan

Debian GNU/Linux unstable (Sid) x86_64
Desktop         : Xfce 4.10.2 
PIM             : Evolution 3.4.4

Xfce is NOT Xubuntu. Bugs in Xubuntu don't mean that Xfce is buggy ...
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 836 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/ubuntu/attachments/20130705/2a96b9f7/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Ubuntu