[EasyLinux-Ubuntu] ubuntus Sonderwege.

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Mi Jul 24 12:59:50 CEST 2013


Am 24.07.2013, 09:08 Uhr, schrieb Thomas Lueck (Dipl.-Ing.)  
<thomas-lueck at arcor.de>:

> Am Dienstag, den 23.07.2013, 18:08 +0200 schrieb Frank von Thun:
>
>> Hoffe, das Ubuntu 10.04 noch lange geflegt wird, obwohl es
>> eigentlich schon lange weg ist.
>>
> Ubuntu 10.04 Desktop ist sei 2013-05-09 EOL. Desktopversionen von Ubuntu
> erhalten überhaupt nur noch 9 Monate Support. Ich glaube nicht, dass
> ausserhalb der Serverversion noch jemand eine Hand für Ubuntu 10.04
> rührt.

R.I.P.,Du warst schon okay.
Mal sehen,was man im April 2017 schreibt (Nach 5 Bier auch okay?).
Satiremodus aus.

Suse 12.1 ist ja ebenfalls seit Mai EOL.

http://de.opensuse.org/Produktlebensdauer

Das vergißt man beim Einspielen der Updates aus den inoffiziellen Repos  
schon mal. ;)
Wenn ich hier die letzten Änderungen ansehe,sind
11.4 (okay,hat ja evergreen-Status) und
12.1 noch auf aktuellem Stand.

http://packman.inode.at/suse/

Es würde mich nicht wundern,wenn auch für 10.04 noch Updates eintrudeln.
Rainer und Frank wissen das sicher besser.

Gruß Heiko.




-- 
Erstellt mit Operas revolutionärem E-Mail-Modul: http://www.opera.com/mail/


Mehr Informationen über die Mailingliste Ubuntu