[EasyLinux-Ubuntu] Laufwerksprobleme (Ubuntu 10.04 + Gnome)

Rainer spots4as at gmx.de
Mo Jul 29 20:07:17 CEST 2013


Hallo zusammen,

das Problem, das unter diesem Thread bisher liegen geblieben ist und
noch nicht gelöst werden konnte, besteht weiterhin (CD- bzw.
DVD-Player). Da es bei einem fremden Rechner auftritt und ich dort gern
Hilfestellung geben würde, stehe ich momentan auf dem Schlauch:

Am Sat, 20 Jul 2013
11:42:00 +0200 schrieb Rainer <spots4as at gmx.de>:

> > > Nach Einlegen einer CD oder DVD erscheint kein Icon auf dem
> > > Desktop (Gnome). Ein Zugriff auf den Datenträger ist nicht
> > > möglich. Ohne eingelegten Datenträger aber erscheint unter "Orte"
> > > ständig ein Icon für "Audio-CD" (also so, als wenn eine eingelegt
> > > wäre). Wenn das Laufwerk nun mit einer Audio-CD "gefüttert" wird,
> > > lassen sich die Titel auch abspielen. 
> > > 
> > > Dummerweise konnte ich gestern den Rechner (der leider nicht bei
> > > mir steht) nicht öffnen, um nachzusehen, ob es sich um ein IDE-
> > > oder um ein SATA-Laufwerk handelt. Ist es ein IDE-LW, ließe sich
> > > das Problem evtl. durch einen Eintrag in /etc/fstab beheben, denn
> > > dort gibt es keinen. Handelt es sich allerdings um ein
> > > SATA-Laufwerk, wüsste ich nicht, wo ich suchen bzw. was ich
> > > kontrollieren müsste (von meinen anderen Rechnern weiß ich, dass
> > > SATA-Laufwerke nicht mehr eingetragen werden).
> > > 
[..]
> 
> Nach telefonischer Anweisung (live und step by step) gesucht und
> nichts gefunden. Im Verzeichnis "mnt" befindet sich nur das
> Verzeichnis "tmp" und sonst nichts, und "media" ist leer. So, wie es
> inzwischen offenbar sein muss, wenn CD-Rom- oder DVD-Laufwerke im
> System als sr0, sr1. etc. angesprochen werden, ist es wohl korrekt,
> wenn für sie keine Verzeichnisse mehr in "mnt" und/oder "media"
> angelegt werden. Stattdessen hat das Laufwerk nun den Pfad /dev/sr0. 
> 
> Im nächsten Schritt profilaktisch mal 
> /etc/udev/rules.d/70-persistent-cd.rules gelöscht und anschließend
> Neustart. Ergebnis: Nach Einlegen einer Audio-CD erscheint das
> entsprechende Icon sowohl auf dem Desktop (beschriftet mit Audio-CD),
> als auch in der Liste unter "Orte". Nach "Auswerfen" verschwindet es
> vom Desktop, bleibt unter "Orte" aber bestehen. Nun CD mit Fotos
> eingelegt: keine Reaktion (kein Icon, kein Zugriff möglich).
> 
> Für mich sieht es so aus aus, als ob der Vorgang "Auswerfen" nicht
> ordnungsgemäß erfolgt. Sonst dürfte unter "Orte" eigentlich auch keine
> Audio-CD mehr zu finden sein - so jedenfalls ist es bei meinem
> Rechner. Aber was könnte das korrekte Beenden be- bzw. verhindern?
> 
Heute hatte ich Gelegenheit, mal nachzusehen: Es handelt sich um ein
IDE-Laufwerk, aber irgend etwas ist da in Unordnung. Selbst in frisch
gebootetem Zustand wurde die Foto-CD nicht gestartet. Nach einigem
Suchen habe ich das Verzeichnis ~/cdrom gefunden (dort auch tatsächlich
den Inhalt der CD) und daraufhin das Verzeichnis versuchsweise in
~/media verschoben (also ~/media/cdrom). Seitdem klappt es, die Foto-CD
wird gestartet, und das Icon erscheint auf dem Desktop. Ganz sauber war
die Aktion aber wohl nicht, denn ein Vergleich mit einem eigenen
Rechner hat mir später gezeigt, dass ~/cdrom als Verknüpfung auch hier
im Dateisystem vorhanden ist.

Bei der Audio-CD zeigt der Rechner immer noch dasselbe Verhalten: Nach
dem Auswerfen der CD ist selbige samt Icon unter immer noch unter
"Orte" zu finden. Durch Ausprobieren habe ich immerhin herausgefunden,
dass sie erst verschwindet, wenn ich dort mit rechter Maustaste
"Aushängen" wähle. Ergo (und anders, als bei meinen Rechnern) bewirkt
"Auswerfen" (mittels rechter Maustaste beim Desktop-Icon) zwar das
reale Auswerfen, nicht aber das Aushängen des Laufwerks - was
anschließend Funktionsprobleme zur Folge hat.

Wo muss ich anpacken, um die Sache in den Griff zu bekommen?

Viele Grüße

Rainer


Mehr Informationen über die Mailingliste Ubuntu