[EasyLinux-Ubuntu] [gelöst] [OT] Thunderbird: gpg-Agent auschalten

Gerhard Blaschke gerhard at mgv-aising.de
So Aug 10 21:27:59 CEST 2014



Am 10.08.2014 20:54, schrieb Thomas Lueck:
> Am Sonntag, den 10.08.2014, 15:14 +0200 schrieb Gerhard Blaschke:
> 
>> Ob das Mbox-Format veraltet ist, weil es etwas anderes gibt, ist
>> schlichte Auslegungssache, wenn es etwas Besseres gibt, kann (und soll)
>> man darüber reden.
> 
> Ich denke schon, dass Mbox heute keine Option mehr sein soll.
> Mbox wurde an der Berkeley University of California zu einer Zeit
> entwickelt, da hatten die Festplatten eines Winchester Drive 14
> Zoll/knapp 40 cm Durchmesser, wog 12 kg und bot Platz für ungelogen
> zwischen 10 und 100 MB (Megabyte) Daten.
das war noch weit vor 1980
> Das komplette Laufwerk kam
> glaube ich auf ein Gewicht von knapp 1 t. Der Stromverbrauch eines
> solchen Drives war naturgemäss gigantisch und alleine mit der Abwärme
> würde man heute ohne Probleme eine ganze Wohnung heizen.
> 
> https://en.wikipedia.org/wiki/Disk_pack
> 
> Unter den damaligen Bedingungen war Mbox schon eine tolle Leistung.
> Heute passt das einfach nicht mehr in die Zeit.
warum?
Heute hat eine Platte mit 1,000.000 MB 150g, deswegen kann doch die
Software, die sowas verwendet, noch immer auf die Platte schreiben ?!?
> 
irgendwie fehlt mir die Logik dahinter

-- 
viele Grüße

Gerhard
---------------------------
Debian 7 Wheezy, Xfce 4.8


Mehr Informationen über die Mailingliste Ubuntu