[EasyLinux-Ubuntu] Fehler beim Upgraden

Karl-Heinz farbmaler at isiwissen.de
Fr Dez 15 09:31:36 CET 2017


Hallo zusammen,

Gestern abend wollte ich über die Repos von Debian ein Programm installieren.
Dabei kam eine Fehlermeldung, die sich nun immer wieder wiederholt auch wenn ich das
System aktualisieren möchte.

Fehlermeldung bei apt-get update:

33 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 25 nicht aktualisiert.
1 nicht vollständig installiert oder entfernt.
Es müssen noch 49,0 MB von 78,1 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 1.272 kB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n] j
Holen:1 http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable/main amd64 google-chrome-stable
amd64 63.0.3239.108-1 [49,0 MB] Es wurden 49,0 MB in 8 s geholt (5.803
kB/s). Lese Changelogs... Fertig
Extrahiere Vorlagen aus Paketen: 100%
Vorkonfiguration der Pakete ...
install-info (6.3.0.dfsg.1-1+b2) wird eingerichtet ...
/usr/sbin/update-info-dir: 1: /etc/environment: /usr/bin: Permission denied
dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes install-info (--configure):
 Unterprozess installiertes post-installation-Skript gab den Fehlerwert 126 zurück
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 install-info
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)

Fehlermeldung ende!

Das "1 nicht vollständig installiert oder entfernt" müsste sich auf das zu installation
ausgewähle Programm beziehen. 
Wie mir scheint ist das etwas mit "install-info" nicht in Ordnung, dort scheint von der
gestrigen Installation eine Fehlehafter Eintrag zu sein der nicht ausgeführt werden kann.

Nur, wie bekomme ich diesen Eintrag wieder heraus?

Probiert habe ich ein "apt-get install -f" was aber zu selbigen Fehlermeldung führt.

Permission denied: Zugriff verweigert?! Also als Root bin selbstverständlich unterwegs.

Kann mir jemand helfen aus dem Schlamassel wieder raus zu kommen?

Gruß Karl-Heinz





-- 
Debian 9 Stretch Kernel Debian 4.9.0-3-amd64
Oberfläche: XFCE 4.12
E-Mail: Claws-Mails 3.14.1



Mehr Informationen über die Mailingliste Ubuntu