[EasyLinux-Ubuntu] Suspend bei Sony Vaio VGN-NR32Z

Andreas Klopfleisch klopcomputer at gmx.de
So Dez 17 15:38:18 CET 2017


Am Sonntag, 17. Dezember 2017, 12:00:57 schrieb Gerhard Blaschke:

Meine persönliche Meinung:

Es macht bei einer SSD kaum noch Vorteile Suspend to Disk zu nutzen. Ein 
Kaltstart ist nun unwesentlich oder überhaupt nicht schneller als das 
aufwecken aus einem Ruhezustand.
Außerdem glaube ich mal gelesen zu haben, dass gerade ein Suspend to Disk 
einer SSD auf Dauer nicht sonderlich gut tut. Es werden dabei immer wieder die 
gleichen Bereiche beschrieben. Diese Speicherzellen verschleißen dadurch 
messbar schneller. Darum sollt man beim SSD-Einsatz ja auch Swap in ein 
temporäres Filesystem (tmpfs) legen.

Ich verzichte schon seit geraumer Zeit auf die Nutzung der Suspendfunktionen.

 
> hebe oben genanntes Gerät zum Umrüsten von Vista (!!!) bekommen.
> Stretch funktioniert prächtig, mit SSD ist die Kiste wirklich schnell.,
> es funktioniert fast alles.
> 
> Was nicht funktioniert, ist suspend to ram oder hibernate.
> Das Notebook wacht nicht mehr auf, Abschalten ist angesagt.
> 
> Habe schon im Internet gestöbert, aber offenbar die richtige Seite noch
> nicht gefunden.
> Kann mir jemand weiter helfen?

-- 
Andreas Klopfleisch


Mehr Informationen über die Mailingliste Ubuntu