[EasyLinux-Ubuntu] Zwei Probleme, eine Ursache? Druckertreiber?

Matthias Müller matth_mueller_hbg at posteo.de
Fr Sep 8 23:49:07 CEST 2017


Hallo Rainer,

Am Freitag, 8. September 2017, 22:02:46 CEST schrieb Rainer:
snip
> "Es ist eine allgemeine Software. Es enthält kein Remote Operation
> Panel. Es ist jedes im LAN befindliches Kyocera Gerät mit dem Kyocera
> Netviewer möglich zu nutzen."
Das verstehe ich so, dass der KM-NetViewer mindestens eine Monitoringsoftware 
ist. Möglicherweise kann sie auch Konfigurationsaufgaben übernehmen.

> "Der Kyocera Netviewer ist nur für Geräte die im Netzwerk per LAN
> eingebunden sind gedacht und würden für USB nicht funktionieren. Remote
> ist damit nicht möglich."
> 
> Seltsam: Mein Drucker hängt per USB-Kabel an einer Fritzbox und wird
> als Netzwerkdrucker genutzt. Wieso die Software für diese Konfiguration
> (via USB) nicht funktionieren soll, kann ich nicht nachvollziehen.
Mutmaßung:
Das ist nur dann verständlich, wenn der Drucker auch eine WLAN-Verbindung 
(zusätzlich zum USB-Anschluss) zur FritzBox aufbaut. Dann wäre der Drucker 
auch per Netzwerk erreichbar und USB wäre überflüssig.

> Außerdem verstehe ich dann den Unterschied zwischen dem Viewer und dem
> Remote Control Panel nicht - geschweige denn, wo ich das Panel für den
> FS-1010 bekomme (für den FS-1020D scheint es den nicht mehr zu geben).
Vielleicht hier:
KMNetViewer.4.7.0115.zip
<http://kyosearch.kyoceradocumentsolutions.de/kyosearch/search?
language=de&extranet_base_url=http://
extranet.kyoceradocumentsolutions.de&country=de&query=fs%201010>

snip
> Aber das sind doch Treiber und nicht die Netviewer-Software, oder
> verstehe ich das 'was falsch?
Windows bezeichnet alles als Treiber, was auch nur im entferntesten ein 
externes Gerät anspricht. Selbst wenn man es Filter benennen müsste.

-- 
Mit freundlichen Grüßen
Matthias Müller
(Benutzer #439779 im Linux-Counter http://counter.li.org)
PS: Bitte senden Sie als Antwort auf meine E-Mails reine Text-Nachrichten!
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 228 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/ubuntu/attachments/20170908/9eddb9d7/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Ubuntu